30 Jahre lang hat sein Vater, SCHLOSSermeister Hermann Repnik den Familienbetrieb gelenkt und geleitet. Hat ihn 1990 in eine GmbH umgewandelt und an die Bahngleise in die Unterdorfstraße verlegt.
Und da er (hoffentlich noch lange) nicht gestorben ist  – baut er wohl noch heute.

 

Meisterbrief Vinzenz Repnik